All Posts in Category

Santa Ponsa – ein Eldorado für Yacht – und Golfliebhaber

Santa Ponsa – ein Eldorado für Yacht – und Golfliebhaber
29/10

Auf den ersten Blick ist Santa Ponsa ein typischer Ferienort am Meer für Familien aber wenn man diese Gegend genauer betrachtet, dann gibt es historische Gebäude zu entdecken, einige der luxuriösten Immobilien Mallorcas, einen erstklassigen Yachthafen, schöne Strände und 3 Golfplätze. Nur 20 Kilometer von der Hauptstadt Palma entfernt, ist auch der Flughafen nicht weit. Santa Ponsa, im Südwesten Mallorcas, bietet 2 Sandstrände. Die 560 m lange Playa de Santa Ponsa und die kleine Bucht „Caló d’en Pallisser“ die vorallem auch bei Einheimischen sehr beliebt ist. Geschützt von Rettungsschwimmern und mit einem großen Angebot an Wassersportarten, ist die Playa de Santa Ponsa ideal für Familien. Zudem ist das Wasser in der gesamten Bucht flach und mit sandigem Grund. Für die Kleinen gibt es Kinderspielplatz am Strand. Der Ort bietet eine internationale Atmosphäre und besteht aus einer Mischung von englischen, deutschen, spanischen, italienischen und asiatischen Bars und Restaurants. Für den täglichen Bedarf findet man alle wichtigen Einkaufsläden direkt an der Hauptstrasse gelegen. Zum Einkaufen gibt es eine große Auswahl an Boutiquen und Souvenirshops sowie den Wochenmarkt am Samstag. Das nahe gelegene „Polígono Son Bugadelles“ (Industriegebiet) ist ein großes Gewerbegebiet mit einem bekannten Fitness-Studio und einer breiten Palette von Einzelhandelsunternehmen. Kunden der ganzen Insel kommen hierher, um Möbelhäuser, Bau- und Yacht-Anbieter sowie Innenausstatter wie Knox Design, Terraza Balear oder Kare zu besuchen.

Für Segler bietet der Club Nautico de Santa Ponsa in einer natürlichen Bucht ca. 500 Liegeplätze und ist sehr beliebt. In wenigen Autominuten erreicht man Port Adriano, einen der wenigen Häfen für Superyachten auf Mallorca. Wer auf der Suche nach einem luxuriöseren Lifestyle ist, wird in den Designer-Shops und Restaurants entlang der Promenade sicherlich fündig. Kein Geringerer als Philippe Starck hat den Hafen vor einigen Jahren entworfen und umgestaltet. Die beliebtesten Aktivitäten in Santa Ponsa sind Baden am Strand und zwischendurch ein Besuch in den nahegelegenen Bars und Restaurants. Aufgrund seiner direkten Nähe zum Tramuntana Gebirge, ist Santa Ponsa auch bei Wanderern und Radfahrern sehr beliebt. Hobby-Archäologen kommen im Naturpark Sa Morisca auf ihre Kosten. Dank seiner guten Anbindung an die Autobahn, ist Santa Ponsa auch ein idealer Ausgangspunkt für inselweite Ausflüge, einschließlich einer Bootsfahrt zu dem Naturschutzgebiet der Insel Dragonera Nähe Andratx. Santa Ponsa hat ein gut gemischtes, internationales Ambiente und ist vorallem bei deutsch- und englischsprachigen Immobilienbesitzern sehr beliebt. Der Immobilienmarkt in Santa Ponsa ist sehr vielfältig und bietet vom kleinen bis zum großen Geldbeutel alles. Einige Gebiete, wie z.B. Nova Santa Ponsa, bieten in erster Linie hochpreisige, exklusive Villen und Apartment Anlagen während es im Ort selber oder im „englischen Viertel“ noch Apartments zu erschwinglichen Preisen gibt. Kaum eine freistehende Villa in gutem Zustand liegt unter 1 Mio €. Für erstklassige Lagen oder in erster Meereslinie zahlt man bis zu 11 Mio €. Die Preise variieren natürlich auch aufgrund des sehr hohen Baustandards der Immobilien, wunderschön angelegten Gärten mit Pools und Lage, Lage, Lage.

Weitere interessante Artikel

Sie benötigen Hilfe? Chatten Sie mit uns