All Posts in Category

Wandern entlang der Trockensteinroute GR221

Wandern entlang der Trockensteinroute GR221
17/10

Durch das rund 90 km lange Tramuntana-Gebirge verläuft diese wohl bekannteste, gepflegteste und beschilderte Wanderroute Mallorcas. Ihren Namen erhielt die Route aufgrund der regionalen Bauweise der Steinmauern entlang des Wanderweges, nämlich ohne Mörtel und nur mit Steinen, die mittels einer bestimmten Technik präzise aufeinander gelegt werden. Während man die Trockenstein-Route entlang wandert, findet man zahlreiche Beispiele, wie Brunnen, Wasserkanäle oder auch Kalköfen. Oftmals liegen die Bauten abseits des Hauptweges, so dass man auf eine kleine Entdeckungsreise gehen muss, doch das macht den Ausflug besonders attraktiv.

Am besten läuft man die Trockenstein-Route, die von Port d’Antratx bis nach Pollença reicht, in den vorgegebenen Etappen. Die verschiedenen Teilstrecken sind recht unterschiedlich und reichen von einfachen bis sehr schwierigen Routen, die zwischen drei und acht Stunden dauern können. Bei bestimmten Routen ist daher Vorsicht geboten und ungeübte Wanderer, vor allem die das Terrain nicht kennen, sollten zunächst mit einer einfachen Etappe beginnen oder einen Bergführer mitnehmen. Eine gute Ausrüstung ist aufgrund des steinigen Bodens und überraschender Regenfälle anzuraten.

Am Ende fast jeder Etappe empfängt Sie eine kostengünstige, meist gut ausgestattete Herberge. Auf Spanisch Refugio genannt. So kann man entspannt, Tag für Tag, von Herberge zu Herberge wandern, ohne sich um die Unterkunft zu sorgen. Die Herbergen sind für Wanderer vorgesehen, einige haben eine eigene Webseite, auf der Sie wichtige Hinweise zu Serviceleistungen und Reservierung erhalten, andere müssen über die Seite der CAIB (Comunidad Autónoma de las Islas Baleares) reserviert werden.

Der angenehmste Zeitraum zum Wandern, deswegen auch der am meisten frequentierte, ist im Frühling und Herbst, also entgegen der gewöhnlichen Saison. Jedoch finden Sie auf vielen Routen ausreichend Schatten, so dass ein Begehen auch im Sommer gut möglich ist. Falls man kein Auto hat, es lieber zu Hause stehen lassen möchte oder es logistisch nicht möglich ist, kann man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (TIB) fast jeden größeren Ort in der Serra de Tramuntana erreichen.

Weitere Routenvorschläge findet Ihr unter: Mallorca ABC

Weitere interessante Artikel

Sie benötigen Hilfe? Chatten Sie mit uns