All Posts in Category

Immobilienreport Mallorca & Ibiza 2015

Immobilienreport Mallorca & Ibiza 2015
04/09

Jede 3. Immobilie auf Mallorca und speziell auch auf Ibiza wird von einem Ausländer gekauft. Nach wie vor sind deutsche Käufer im Vormarsch mit 35%. Das geht aus einer Studie des Ministeriums für Inlandsentwicklung hervor. Das Investitionsvolumen hat sich demnach in den letzten 5 Jahren verdoppelt. Im Jahr 2014 wurden auf den Balearen von Ausländern Immobilien im Wert von 976 Mio. Euro gekauft. Die Wissenschaftler stellten fest, dass sich auf den Balearen verschiedenste Investitionsoptionen ergeben. Während aus der Sicht des Kapitalanlegers vor allem Mallorca bevorzugt wird, sei Ibiza besonders für vermögende Eigennutzer mit Vorliebe zur Exklusivität attraktiv. Auf Mallorca variieren die durchschnittlichen Quadratmeterpreise je nach Region und Ausstattung von 2.210 EUR/m² bis hin zu 7.170 EUR/m². Auf Ibiza liege das Preisniveau insgesamt deutlich höher, heißt es weiter. Laut Markstudie reicht die Preisspanne hier von 2.670 EUR/m² bis 8.190 EUR/m². Mit rund 9.500 €/m² ist der Paseo Maritimo in Ibiza-Stadt die teuerste Wohnlage auf den Balearen. Auf Platz zwei liegt die Cala San Vicente mit knapp 8.000 €/m², gefolgt von der Cala Jondal mit rund 7.600 €/m². Dalt Villa, die Altstadt von Ibiza, belegt mit rund 7.200 €/m² Platz 6. Auf Platz 8 erscheint mit Port d’Andratx das erste Mal Mallorca auf der Hitliste, hier kostet der Quadratmeter im Schnitt 7.010,- €. Der „Best Place to live 2015“, wie die Sunday Times Palma de Mallorca betitelte, ist mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen unter 4.500 € bislang nicht unter den Top 10 vertreten.
Bei Ferienimmobilien in Insellagen spielt der Meerblick traditionell eine große Rolle. Bedingt durch die strengen Bauverordnungen ist der Platz in der ersten Küstenlinie begrenzt, mit entsprechend hohen Preisaufschlägen für den begehrten Blick aufs Mittelmeer. Besonders in den beiden Inselhauptstädten Ibiza-Stadt und Palma de Mallorca herrscht ein hohes Preisniveau. Beeinflusst von dem Wunsch, Urlaub zu machen und trotzdem urban mit den Vorzügen einer Stadt zu wohnen, sind Investoren bereit, deutlich höhere Summen zu zahlen als bei vergleichbaren Liegenschaften in den ländlichen Regionen der Inseln. Das Preisniveau wird durch Lage und Ausstattung einer Immobilie bestimmt. Ein schöner Blick und luxuriöse Einrichtung haben auch auf den Balearen ihren Preis. Dennoch können Investoren auch in begehrten Regionen noch das eine oder andere Schnäppchen schlagen. Hier finden Sie unser Immobilienangebot für Investoren. Aus Diskretionsgründen können wir nicht alle Immobilien auf der Webseite zeigen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Copyright: Center for Real Estate Studies CRES/ Infografik: portamondial.de

Weitere interessante Artikel

Sie benötigen Hilfe? Chatten Sie mit uns