Santa Maria

Ihre Suchergebnisse

HIGHLIGHTS

Eine weitere Hauptattraktion ist der Wein, der auf dem Land von Santa María angebaut wird und Tausende von Besuchern anzieht. Schon vor Urzeiten gegründet, etwa zwischen 3000 und 1400 v. Chr., blickt Santa Maria auf eine lange Tradition in der Weinerzeugung zurück. Im 18. Jahrhundert gewann es zudem an Bedeutung als Exporteur von Weinbrand in zahlreiche Länder – innerhalb Europas und über die Grenzen hinaus. Die Reise nach Santa Maria führt durch riesige Weingüter. Mallorca hat rund 70 Weingüter („Bodegas“) und in den letzten Jahren haben viele Weinbauern ihre Tore für Besucher geöffnet, bieten Führungen und Verkostungen an. Eine weithin bekannte Route durchquert die „Denominación de Origen“ (D.O.) Binissalem, die mit zentral gelegenen Weinbau-Dörfern wie Santa Maria del Camí, Consell, Binissalem, Sencelles und Santa Eugenia gepflastert ist. Es gibt 14 teilnehmende Weingüter, die an dem Projekt der Weinstraße unter dem Dach der D.O. Binissalem teilnehmen.

Vor einigen Jahren eröffnete auch das Livingdreams – ein Concept Store mit herrlichen, handgefertigten Holztischen und Dekoartikeln sowie einem Café und einem Restaurant. Ein weiterer Newcomer in Santa Maria ist die Villa Wesco – die deutsche Haushaltswarenmarke hat ihre Tore im März 2016 geöffnet und bietet ein Möbel-Outlet und High-End-Kochkurse.

Zu den Hauptanziehungspunkten gehört zweifellos auch der Sonntagsmarkt. Er versteckt sich abseits der Hauptstraße auf einem der zahlreich verborgenen Plätze von Santa Maria. Und dennoch ist es ein Kinderspiel, ihn an einem Markttag zu finden, denn man muss nur den Strömen der Einkaufswilligen folgen. Besonders beliebt ist das deutsch-geführte Restaurant Moli des Torrent, welches in einer alten und wunderschön restaurierten Mühle untergebracht ist. Hier gibt es traditionelle Küche mit raffiniertem Touch. Auch die zugehörige Gartenanlage und die idylische Terrasse laden zum Verweilen ein. Der Service ist gut und die Einrichtung sehr geschmackvoll.

FREIZEIT & SPORT

Die Region Santa María del Camí ist ein Touren-Paradies. Mit derzeit 79 Touren steht Freizeitsportlern und Aktivurlaubern vor Ort ein großes und sehr abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl. Insgesamt führen 4 Wandertouren und 75 Radrouten durch die Region Santa María del Camí und laden zum Erkunden ein. Besonders Golf Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Der Golfplatz Puntiró ist für die besondere Kombination aus einem sehr modernen Clubhaus und einem schönen alten Baumbestand bekannt. Als einer der besten Golfplätze der Insel, rangiert auch der Golfplatz Son Gual auf dem Weg von Palma nach Santa Maria. Hier machen aber vor allem kleine Seen und hügelige Bereiche den besonderen Reiz aus. Vom Clubhaus bietet sich ein traumhafter Panoramablick über den Golfplatz bis nach Palma.

1 Step 1
Weitere Informationen anfordern!
Immobilie
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

LAGE

Santa María del Camí, oft einfach Santa María genannt, hat fast 7.000 Einwohner und ist in den letzten Jahren zu einem der gefragtesten Dörfer geworden, sowohl bei den Einheimischen als auch bei Ausländern. Dies liegt vor allem an der privilegierten Lage, denn es befindet sich im zentralen Teil der Insel, nur 15 Minuten vom Flughafen und der Stadt Palma sowie den Stränden entfernt, und genießt eine hervorragende Anbindung. In Santa María findet man eine Vielzahl von Dienstleistungsangeboten.

Zudem gibt es neben der renommierten internationalen Schule „The Montessori School“ auch eine öffentliche Schule. Das Freizeitcenter „Mallorca Fashion Outlet“ ist nur wenige Autominuten entfernt und bietet viele Modegeschäfte, Bars, Restaurants, Aktivitäten für die ganze Familie sowie ein großes Kino.

OBJEKTE DER REGION

Vergleiche Einträge

Kontaktieren Sie uns
1 Step 1
Weitere Informationen anfordern
Regelmäßig informiert
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
Help