Binissalem

Ihre Suchergebnisse

HIGHLIGHTS

Die Stadt selbst bietet einige historisch interessante Sehenswürdigkeiten, darunter die hübsche kleine Kirche ‚Iglesia de Santa Maria Robines‘, ein schönes Beispiel für den Barock des 18. Jahrhunderts. Die berühmten Statuen davor symbolisieren die Weinherstellung. An dem angrenzenden, belebten Hauptplatz namens ‘Plaza de la Iglesa’ kann man jeden Freitagvormittag über den Markt schlendern und sich an den Sommerabenden an Musik und Tanz erfreuen. In Binissalem finden diverse interessante Veranstaltungen statt und natürlich laden jede Menge Weinrouten und Weinkeller zum Besuch ein. Darüber hinaus ziehen die eindrucksvollen Weinlesefeste des Ortes jedes Jahr Tausende Besucher aus allen Teilen Mallorcas nach Binissalem. So feiern die Einheimischen nicht nur das Dorffest Sant Jaume am 25.07, sondern auch das Fest „Fideus des Vermar“ zur Weinlese, an einem Donnerstag vor der Weinlese. Zudem findet auch am letzten Sonntag im September das Festa de Vermar statt, an dem sich die Straßen des beschaulichen Ortes mit Umzügen, Musik und Tänzen füllen, Traubenschlachten ausgetragen und Unmengen an Wein verkostet werden. Unser Restaurant Tip: Das Terra di Vino liegt im Zentrum des schönen Dorfes in der Nähe des Hauptplatzes, wo sich die Kirche Santa María de Robines befindet und der örtliche Wochenmarkt stattfindet.
Das Restaurant mit seiner schönen und modernen Dekoration schafft eine schöne Atmosphäre, damit Sie ein leckeres italienisches Essen genießen können.

FREIZEIT & SPORT

Binissalem ist ein idealer Ort für Menschen mit Lust auf ein wenig ‚Agrartourismus‘, die vielleicht in einem feinen Landhotel absteigen oder einfach nur Entspannung in der Natur suchen wollen. Vogelbeobachter kommen hier voll auf ihre Kosten und auch sonst bieten sich binnen 30 Fahrminuten viele spannende Ausflüge und Sehenswürdigkeiten. Die Strände von Soller, Pollensa und Alcudia liegen nah genug für eine Tagestour, genau wie das spektakuläre Tramuntana-Gebirge.

Nach einem ausgiebigen Bummel durch die Straßen, vorbei an den Steinhäusern und versteckten Plätzen von Binissalem, lässt sich hier auch wunderbar das verborgene Mallorca entdecken, genannt ‘La Otra Mallorca’, das vielen Touristen verschlossen bleibt. In dem umliegenden Flachland kann man relativ leichte Wander- und Fahrradtouren unternehmen. Und da die fernen Bergketten immer in Sichtweite bleiben, muss man auf spektakuläre Aussichten nicht verzichten.

1 Step 1
Weitere Informationen anfordern!
Immobilie
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

IMPRESSIONEN

LAGE

Das Gemeindegebiet von Binissalem befindet sich im Zentrum der Insel und hat insgesamt 7.500 Einwohner. Schon seit dem Jahre 121 v. Chr., zur Zeit der römischen Besetzung, wird auf Mallorca Wein angebaut. Binissalem gehörte zu den ersten Standorten, an denen Weinbau betrieben wurde und die Qualität der mallorquinischen Weine hatte solch einen guten Ruf, dass sie sogar vom berühmten Philosophen und Gelehrten ‘Plinius dem Älteren’ erwähnt wurde. Die Besetzung durch die gemäßigteren Mauren überstand die Weinherstellung noch, aber dann fiel sie im 19. Jahrhundert einer Reblausplage zum Opfer. Darauf stellte sich Binissalem ein, indem es Mandelbäume pflanzte und landwirtschaftliche Geräte in Länder wie Frankreich exportierte.

Außerdem machte sich Binissalem einen Namen mit der Herstellung feiner Arbeiten aus Holz und Stein, und noch heute sind unweit der Stadt Steinbrüche in Betrieb. Die Weinerzeugung wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts wieder aufgenommen und Binissalem 1991 als erstes Anbaugebiet 1991 mit der Ursprungsbezeichnung DO (Denominacion de Origen) ausgezeichnet.

OBJEKTE DER REGION

Vergleiche Einträge

Kontaktieren Sie uns
1 Step 1
Weitere Informationen anfordern
Regelmäßig informiert
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
Help