Mallorcas versteckte Buchten…

Erweiterte Suche

Weitere Suchoptionen
Wir fanden 0 Ergebnisse. Ergebnisse anzeigen
Erweiterte Suche
Weitere Suchoptionen
wir fanden 0 Ergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Mallorcas versteckte Buchten…

Geschrieben von Sandra am 13.07.2017

Mallorca bietet eine große Vielfalt mit ca. 180 schönen Stränden und teilweise karibisch ähnlichem Wasser. Doch im Sommer sind leider die meisten überfüllt und man findet ab Mittags kaum einen Platz. Allerdings gibt es immer noch unbekanntere Buchten die zum Beispiel abgelegener sind und man teilweise eine Wanderung in Kauf nehmen muss.

Cala Tuent an der Westküste

Vier Kilometer vor einer von Mallorcas meist besuchten Buchten, Sa Calobra, geht es links zur Cala Tuent ab. Nur wenige Leute finden sich an diesem Kiesstrand ein. Manchmal kann man in der kleinen Fischerhütte kalte Getränke kaufen, mehr gibt es nicht. Dafür gibt es oberhalb vom Strand ein Aussichtslokal mit spanischer Küche und schönem Blick über die Bucht.

Cala Llado auf La Dragonera
Die unbewohnte Felsinsel an Mallorcas Südwest-Spitze ist ein Naturparadies. Die Fähre ab Sant Elm fährt 15 Minuten bis man an der Traumbucht mit glasklarem Wasser ankommt. Auch wenn man nicht wandern mag, ist der Ausflug sehr lohnenswert.

Cala Varques an der Ostküste

Mitten in der Natur gelegen, befindet sich der 90 Meter lange Sandstrand mit glasklarem Wasser. Der Ausflug dorthin lohnt sich aber nicht nur zum Baden, sondern auch wegen der paradiesischen Natur. Von ankernden Booten einmal abgesehen, wirkt die Cala außerhalb der Hochsaison manchmal fast unberührt. Das Gestein rund um den feinen weißen Sand erinnert an ein antikes Amphitheater, und ein natürlicher Brückenbogen zwischen den Felsen ist ein beliebtes Fotomotiv. Daneben gibt es auch einen Pinienwald und eine sehenswerte Grotte, die im Sommer manchmal von einer Hippie-Kommune bewohnt wird. Am bequemsten erreicht man die Cala Varques per Boot. Wer mit dem Auto kommt, muss das letzte Stück zu Fuß zurücklegen. Der etwa 20 Minuten lange Weg ist recht unbequem und führt an einem steinigen Bachbett entlang.

Cala des Marmols 

Im Südosten befindet sich ein 40m breiter Strand, der nur von sehr wenigen Touristen besucht wird. Die Bucht ist ein Paradies mit türkisblauem Wasser und 20 Meter hohen Marmorfelsen. Diesen Strandabschnitt erreicht man entweder mit dem Boot oder man wandert über den 5 km langen felsigen Weg.

Cala Mitjana bei Cala d’Or

Die Cala Mitjana ist zwei Kilometer von Cala d’Or entfernt. Dieser schöne Meereseinschnitt teilt sich in zwei Arme. Der linke ist eine kleine felsige Bucht und der rechte ist ein sandiger weißer Strand mit 20 Meter Länge. Die beiden Buchten liegen zwischen Felsen und Pinien und der Zugang auf dem Landweg erfolgt zu Fuß.

Vergleiche Einträge

Kontaktieren Sie uns
1 Step 1
Weitere Informationen anfordern
Regelmäßig informiert
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
Help