...

Ein Tag auf dem Meer – genießen Sie Mallorca vom Wasser aus

Ihre Suchergebnisse
Geschrieben von Sandra am 19.08.2021

Auf dem Wasser die Insel erkunden

Genießen Sie einen entspannten Tag auf einem Boot oder Katamaran und erkunden Sie die Insel mal auf eine etwas andere Art. Man entflieht der Hitze an Land, hat immer eine leichte Brise um die Nase, das kühle Nass nur einen Sprung entfernt und vermeidet natürlich das eng an eng liegen mit vielen Menschen am Strand. Mit mehr als 500 km Küste, bietet Mallorca eine große Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten an, um die Schönheit der Insel, die Buchten mit kristallklarem Wasser und schöne Sandstrände zu erkunden.

Die Möglichkeiten, mit dem Boot Mallorcas Küste zu entdecken, sind sehr vielseitig. Angefangen von den großen Ausflugsbooten, wie z.B.  die beliebten Glasbodenboote über private Segeltörns oder Yachtcharter bis hin zum Sightseeing mit dem Motorboot oder Katamaran - hier ist für jedes Reisebudget was dabei.

Auch ein Boot ohne Führerschein zu mieten ist in vielen Orten im Mallorca Urlaub möglich. Es handelt sich hierbei um Wasserfahrzeuge, die bis zu 15 PS haben. Mit diesen Booten kann man schöne, kleine Ausflüge machen. Die Mitarbeiter des Bootsverleih kennen die besten Ziele in der näheren Umgebung, damit man in Sicherheit ist und nicht zu weit auf das Meer hinaus fährt.

Bootstouren für jeden Geldbeutel

Sehr beliebt sind z.B. auch die traditionellen Touren in einer echten, mallorquinischen Llaüt – ein hölzernes, originales Fischerboot welches im Hafen von Portocolom angemietet werden kann. Von Portocolom aus, werden die schönsten Gegenden auf Mallorca besucht, beispielsweise die unberührte Ostküste - es ist immer wieder ein Highlight, das vom Meer aus erleben zu dürfen.

Oder wie wärs mit einer Bootstour mit Start in Puerto de Soller nach Sa Calobra. In Sa Calobra kann man ebenfalls in kristallklaren Wasser baden und ein Stückchen in die Schlucht des beeindruckenden Torrent de Pareis hineinwandern.

Ein weiterer Tip wäre eine Tour von Port d’Alcudia mit dem Boot nach Coll Baix. Baix ist bekannt eine atemberaubend schöne und einsame Cala zu sein. Zu Fuß ist die Bucht nur unter erschwerten Umständen zu erreichen. Hier kann man nach Herzenslust beim Baden in dem kristallklaren Wasser die interessante Unterwasserwelt betrachten.

Bei einer Bootstour in den nördlichen Bereich der Insel wird beispielsweise diese Tour zu der Halbinsel Formentor angeboten. Der Ausflug zählt zu den schönsten Wasserrouten auf Mallorca. Es geht entlang der erhabenen und schroffen Nordküste mit seinem ganz besonderen Charme. Hier sieht man in der Hauptsaison die vielen Touristen am Aussichtspunkt des Leuchtturms Cap Formentor.

Die Segler und Ruderer wählen dann gerne die Alternative, die magischen und beeindruckenden Klippen der Halbinsel lieber vom Wasser aus zu bestaunen. Wer mag, legt hier einen Zwischenstopp ein und unternimmt am wunderschönen Strand einen ausgiebigen Spaziergang. Früher war es der Privatstrand des Hotels, heute aber für die Öffentlichkeit zugänglich.

Vergleiche Einträge

Kontaktieren Sie uns
1 Step 1
Weitere Informationen anfordern
Regelmäßig informiert
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
Help